Lieblingsinsel.net
STARTSEITE     WANDERUNGEN     RADTOUREN     TRAUMSTRÄNDE     TAPAS & MEHR     SEHENSWERTES     SERVICE     ÜBER UNS                 Suche
Lieblingsinsel > Wanderungen > Rundwanderung Biniaraix - Fornalutx

Rundwanderung von Biniaraix nach Fornalutx

Leichte Wandertour durch eines der schönsten Dörfer auf Mallorca

02. Januar 2022

Fornalutx - wunderschönes Dorf
Fornalutx: eines der schönsten Dörfer auf Mallorca

Auf dieser Wanderung nehmen wir euch mit durch eines der schönsten Dörfer auf Mallorca – Fornalutx. Sofern ihr die Wanderung im Frühjahr unternehmt werdet ihr begleitet von unzähligen Zitronen- und Orangenbäumen, die zu dieser Jahreszeit voll mit reifen Früchten hängen.

Anfahrt und Startpunkt

Weg durch Biniaraix
Fußweg durch Biniaraix
Die Wanderung beginnt in Biniaraix. Der Ort liegt nördlich von Sóller. Haltet euch in Sóller nach der Beschilderung und parkt am besten etwas außerhalb von Biniaraix. Zum einen sind die Gassen hier recht eng, dann auch noch wie in vielen Orten üblich, lauter Einbahnstraßen – und Parkplätze nähe des Ortszentrums sind absolute Mangelware. Wir haben unser Auto etwas außerhalb des Zentrums geparkt und sind dann über die „Carrer d'Ozones'“ links auf den „Cami de Biniaraix“ ins Zentrum gelaufen.

An der kleinen Restaurant-Bar biegen links ab und dann nach ein paar Metern sofort wieder scharf rechts und folgen dem Weg nach unten. Am Ende des Weges halten wir uns rechts und es geht wieder leicht bergab über einen Pflasterweg. Am Ende des Weges geht es links weiter und wir gelangen auf den Wanderweg GR-221 – Camí de l'Horta de Biniaraix. Wir überqueren die Hauptstraße und halten uns rechts auf dem schmalen Weg „Cami de Binibassi“. Der Weg führ uns leicht bergauf. Oben angekommen geht es rechts weg auf einen Steinweg in Richtung Fornalutx. Wir folgen den Weg und wenig später kommen wir an ein Eisentor mit der Aufschrift „Fornalutx“.

Wanderweg nach FornalutxEisentor nach Fornalutx
Steiniger Weg nach oben Eisentor mit der Aufschrift "Fornalutx"

Willommen in Fornalutx - eines der schönsten Dörfer auf Mallorca

Wir folgen dem Wanderweg für ca. 800 m. Links und rechts unzählige Olivenbäume, kleinere Schafsherden und ein wunderbarer Blick auf die Berge. Unterwegs treffen wir mehrere Familien mit Kindern, die ebenfalls die Sonne und die prachtvolle Natur an diesem Tag genießen. Am Friedhof von Fornalutx vorbei wandern wir von oben her nach Fornalutx hinunter ins Zentrum.

Idyllisches FornalutxGassen von Fornalutx
Fornalutx: idyllisch inmitten der Tramuntana Prachtvolle Gassen schmücken Fornalutx

Wir haben jetzt ungefähr die halbe Wegstrecke zurückgelegt. Und bevor wir jetzt weiterwandern, genießen wir erst einmal dieses wunderschöne Dorf und suchen uns eine Gelegenheit zum „Innehalten“ und „Träumen“. Die Gassen von Fornalutx sind wahnsinnig schön geschmückt - und auch die Häuser und Straßen wunderschön hergerichtet. Man muss es einfach neidlos anerkennen: Fornalutx ist defintiv eines der schönsten Dörfer Mallorcas.

Marktplatz in FornalutxTreppe am Marktplart
Marktplatz Fornalutx: Weihnachtsbaum einmal anders Wunderschön gepflasterte Treppe

Der Rückweg

Wir verlassen Fornalutx und folgen dem Wanderschild „Camí des Creuer - Es Marroig - Biniaraix“. Der Weg führt uns über einen Natursteinweg vorbei nach oben mit einem wahnsinnig schönen Ausblick zurück auf das Dorf. Jetzt heißt es kurz mal ein wenig schwitzen, denn der Weg verläuft serpentinenartig auf ca. 1 km Länge hoch auf knapp 300 m, d.h. es sind ungefähr 150 Hm zu überwinden. Der Ausblick ist jedoch so gigantisch, dass man die Höhenmeter nicht wirklich spürt 😉.

Finca inmitten der NaturRückweg nach Biniaraix
Einsam gelegene Finca - traumhaft schön Auf dem Rückweg nach Biniaraix

Jetzt geht es wieder bergab. Auf einer schmalen Serpentinenstraße ohne jeglichen Verkehr genießen wir den weiteren Weg zurück nach Biniaraix in vollen Zügen. Immer wieder begegnen uns die Zitronen- und Orangenbäume und zwischendurch auch mal Bäume mit Früchten, wo wir nicht so recht wissen, wohin wir diese einsortieren sollen.

Zitronenbäume überallUnbekannte Baumfrüchte
Zitronenbäume - so weit das Auge reicht Eigenartig - was ist das für eine Fruch?

Nach knapp 8 km kommen wir von der anderen Richtung ins Zentrum nach Biniaraix zurück – und passieren genau wieder die Restaurant-Bar, an der wir zu Beginn links abgebogen sind. Wir genießen die letzten Meter bis zu unserem Parkplatz und stellen fest: das war ein wahnsinnig schöne Wanderung heute 😊.

Wissenswertes

Das Bergdorf Fornalutx wurde schon mehrfach zum schönsten Dorf Mallorcas und ganz Spaniens ausgezeichnet. Die Häuser und Gassen sind überwiegend mit Natursteinen gebaut und Orangen- und Zitronenbäume umrahmen das Dorf. Es ist eigentlich ein „Muss“ für jeden hier einmal gewesen zu sein.

Tourenprofil

Tourenprofil - Rundwanderung von Biniaraix nach Fornalutx
Tourenprofil: Rundwanderung von Biniaraix nach Fornalutx

Wanderroute - Rundwanderung von Biniaraix nach Fornalutx
Wanderroute: Rundwanderung Biniaraix nach Fornalutx

leicht
↔ 8,5 km     🕓 2:30h     ▲ 280 Hm     🔆 ganzjährig     🍴 vorhanden     📍 GPX-Datei

Fazit

Wir haben diese Wanderung extrem genossen und schwärmen immer wieder von der wahnsinnig schönen Gegend rund um Biniaraix und Fornalutx – und wir werden sicherlich in Kürze wieder hierher kommen.

Startpunkt

Anfahrt über Sóller nach Biniaraix — GEO Koordinaten [39.7678, 2.7242] Bereitgestellt durch OpenStreetMap

Impressionen unserer Wanderung

Binibassi-Siedlung in Biniaraix
Biniaraix: Blick auf die Siedlung Binibassi
Wunderschöner Orangenbaum
Prächtiger Orangenbaum
Katzengögger
Katzengögger Julia ;-)
 
Wunderschöne Landschaft
Auf dem Weg nach Fornalutx
Fornalutx
Angekommen in Fornalutx
Ortsplan in Fornalutx
Ortsplan in Fornalutx
 
Rückweg nach Biniaraix
Rückweg nach Biniaraix
Blick auf das Tramuntana Gebirge
Blick auf das Tramuntana-Gebirge
Gatterzaun auf dem Rückweg
Julia ist neugierig ;-)

Kommentare

Noch keine Kommentare vorhanden. Schreibe den ersten Kommentar zu dieser Wanderung.

Dein Name *

Deine E-Mail Adresse *

Kommentar *

* Pflichtfelder, wobei die E-Mail Adresse in keinem Fall veröffentlicht wird